05.09.2018 | ca. 2 min. Lesezeit | Artikel drucken

Höchster Zins Europas

Tagesgeld: Flüssig bleibenDie 100 größten deutschen Banken zahlen für Tagesgeld nur noch 0,03 % Zinsen p.a., ergibt eine Analyse aus August von Tagesgeldvergleich.net. Bei WeltSparen gibt es hingegen mit 0,60 % p.a. den 20-fachen Zins für Tagesgeld bei den skandinavischen Banken aus Schweden (Hoist Finance, Nordax) und Norwegen (Monobank) – diese Länder haben von den wichtigsten Rating-Agenturen wie Deutschland auch eine Bewertung von AAA. Spareinlagen in AAA-Ländern gelten als sicherer Hafen.

Angesichts des 20-fachen Zinses ohne Risiko können Sparer mit der Eröffnung eines Tagesgeldkontos über WeltSparen nichts falsch machen.

Zu den Tagesgeld-Angeboten

Bis zu 2,20 % p.a.: Der höchste Festgeld-Zins Europas

Auch wer sich langfristig hohe Zinsen sichern möchte, ist bei WeltSparen gut aufgehoben. Bei der Banca Sistema mit Sitz in Mailand erhalten Sparer bis zu 2,20 % Zinsen für 10-jähriges Festgeld ab einer Mindesteinlage von 5.000 EUR. Das ist derzeit der höchste Zins für Festgeld in Europa. Dank der europäisch harmonisierten Einlagensicherung sind Einlagen und aufgelaufene Zinsen bis zu insgesamt 100.000 EUR je Kunde und Bank über die gesetzliche Einlagensicherung des Landes, in dem die jeweilige Bank ihren Sitz hat, abgesichert. Warum also nicht gleich anmelden und kostenlos ein Konto eröffnen?

Jetzt registrieren