Erfahren Sie mehr über unsere Partnerbanken

Alior Bank
Polen
Moody‘s
Länderrating 
A2
Die Alior Bank ist eine polnische Privatkundenbank mit Hauptsitz in Warschau. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 hat sich die Zahl ihrer Kunden auf über 2,3 Millionen erhöht. Mit 6.500 Mitarbeitern und einem umfangreichen Vertriebsnetz mit 216 eigenen Filialen, 219 modernen Mini-Filialen als Alior Bank Express und 414 Partnerfilialen zählt sie zu einer der innovativsten und am schnellsten wachsenden Finanzinstitute in Polen. Zahlreiche Auszeichnungen belegen den Erfolg der Alior Bank, wie etwa „Best European Retail Bank 2014“ durch die Jury der „Retail Banker International“, „Best Bank in Poland 2014“ durch Global Finance oder „BAI-Finacle Global Banking Innovation Award 2013“. Im Dezember 2012 legte die Bank den größten Börsengang eines privaten Unternehmens in der Geschichte der Warschauer Börse hin. Seit März 2014 ist sie ebenfalls im WIG 20 Index gelistet, dem Index der 20 polnischen Aktiengesellschaften mit der größten Marktkapitalisierung an der Warschauer Börse.
Baltic International Bank
Lettland
Moody‘s
Länderrating 
A3
Die Baltic International Bank (nachfolgend „Bank“) hat ihren Hauptsitz in Riga. Sie wurde 1993 gegründet und gehört damit zu den erfahrensten Banken Lettlands bei der Bereitstellung individueller, maßgeschneiderter Lösungen, qualitativ hochwertiger Finanzprodukte sowie nachhaltiger Investitionen. Neben dem Hauptsitz in ihrem Heimatmarkt unterhält die BIB außerdem Repräsentanzen in London, Kiew und Moskau. Die Baltic International Bank ist gemessen am verwalteten Vermögen das fünftgrößte Institut im lettischen Bankensektor (Stand: Anfang 2017). Ihre Kunden schätzen die hohe Qualität aller gängigen Bankdienstleistungen im Privatkundengeschäft sowie der Investment-Banking-Lösungen. Damit bedient die BIB vornehmlich vermögende Privatpersonen, Anlagekunden und Geschäftskunden. Die Bank weist eine Kernkapitalquote von 12,62% und eine Gesamtkapitalquote von 16,48% auf (Stand: 2017), womit sie die regulatorischen Vorgaben deutlich übererfüllt. Der lettische Einlagensicherungsfonds garantiert die Sicherheit der Einlagen bis zum Gegenwert von 100.000 Euro pro Kunde und Bank.
Banca Sistema
Italien
Moody‘s
Länderrating 
Baa2
Banca Sistema ist 2011 als neue, unabhängige Bank mit Anteilen von erfahrenen und erfolgreichen Bankenstiftungen, der Unternehmensleitung und einem privaten Beteiligungsfonds aus Großbritannien entstanden. Die Bank hat ihren Hauptsitz in Mailand und ist zudem in Rom und London vertreten. Sie ist auf den Ankauf fälliger Handelsforderungen von der öffentlichen Verwaltung spezialisiert. Banca Sistema bietet darüber hinaus innovative Bankdienstleistungen für insgesamt über 13.000 Kunden an und verfügt über ein Einlagenvolumen von mehr als 1,3 Milliarden Euro. In den vergangenen drei Jahren ist Banca Sistema stark gewachsen, ist profitabel und hat im ersten Halbjahr 2014 allein im Einlagengeschäft um knapp 800 Millionen Euro zugelegt. Insgesamt verwaltet die Bank Vermögenswerte von mehr als zwei Milliarden Euro. Banca Sistema ist bekannt dafür, sehr eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten und engagiert sich ebenso in Non-Profit Projekten wie z.B. der Förderung junger Künstler (“Banca Sistema Arte”). Update: Im Juni 2015 ist die Banca Sistema in Mailand an die Börse gegangen. Starke Nachfrage seitens Investoren aus Europa und Amerika haben zu einem der erfolgreichsten Börsengänge der letzten Monate beigetragen und werden die Banca Sistema bei der Fortführung ihres erfolgreichen Wachstumspfades langfristig unterstützen. Damit ist ein weiterer Meilenstein des Mailänder Bankhauses erreicht und reiht sich nahtlos an das erfolgreichste Geschäftsjahr in der Geschichte der Bank an.
Banco BNI Europa
Portugal
Moody‘s
Länderrating 
Ba1
Die Banco BNI Europa wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, Kunden eine moderne Onlinebanking Plattform sowie innovative Finanzprodukte anzubieten. Sie wurde kürzlich von dem „International Finance Magazine“ als innovativste Bank Portugals 2016 ausgezeichnet. Dieser Award lobt die innovative Ausrichtung der Bank basierend auf höchstem technologischen Standard. Die Banco BNI verfolgt die Strategie, im Zeitalter des digitalen Banking eine führende Rolle einzunehmen. Das Kerngeschäft der Banco BNI Europa fokussiert sich auf kanalübergreifende Nischenmärkte für Privatkunden und Unternehmen im In- und Ausland. Dadurch kann die Bank ihre führende Rolle im digitalen Banking und in der Interaktion mit Kunden ausbauen. Banco BNI – eine Bank der Zukunft
Banco Português de Gestão
Portugal
Moody‘s
Länderrating 
Ba1
Die Banco Português de Gestão (nachfolgend „BPG“) mit Sitz in Lissabon und einer Zweigstelle in Porto, gehört mehrheitlich der Fundação Oriente, einer privaten Stiftung, und ist ausschließlich in Portugal präsent. Es handelt sich bei BPG um eine kleine, im Jahr 2000 gegründete,  private Firmen- und Investmentbank mit einem ausgewählten Kundenstamm bestehend aus kleinen und mittelgroßen Unternehmen, wohlhabenden Privatpersonen und sozialstaatlichen Institutionen. BPG bietet ihren Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking, Firmenkundengeschäft, Privatkundengeschäft, Finanzierung und Vermögensverwaltung. Außerdem liefert BPG maßgeschneiderte Lösungen für die speziellen Anforderungen der zum Kundenstamm gehörenden sozialstaatlichen Institutionen. Die Bank weist eine Tier-1-Kapitalquote von 20,79 Prozent aus (Stand: Ende 2015). Aufgrund des Sitzes der BPG in Portugal wird die Sicherheit Ihrer Einlagen vom portugiesischen Einlagensicherungsfonds garantiert.
Euram Bank
Österreich
Moody‘s
Länderrating 
Aa1
Die Euram Bank (European American Investment Bank AG), eine unabhängige österreichische Privatbank mit Sitz in Wien, wurde 1999 gegründet und hat sich seitdem in den Bereichen Private und Investment Banking für österreichische und internationale Privatpersonen, Unternehmer und institutionelle Investoren etabliert. Die Euram Bank verfügt über eine solide Eigenkapitalausstattung und verfolgt seit Jahren konsequent einen Total Return Ansatz, der sich auf langfristigen Vermögenserhalt sowie strikte Disziplin im Risikomanagement konzentriert.
Expobank
Tschechien
Moody‘s
Länderrating 
A1
Als seit 1991 in Tschechien präsentes Finanzinstitut, ist die Expobank CZ a.s. auf ihrem Heimatmarkt gut etabliert. Im Laufe der Jahre hat die Bank einen Ruf als moderne und vielseitige Geschäftsbank erlangt, die hochkarätigen Service leistet und zügig auf die Bedürfnisse von Unternehmenskunden und wohlhabenden Privatkunden reagiert. Die Expobank CZ a.s. versteht sich hervorragend auf das Bereitstellen von branchenführenden Spar- und Investmentprodukten für ihre lokalen und internationalen Kunden. Außerdem bietet sie ihren Kunden umfangreiche Unterstützung bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Bis 2014 operierte die Bank unter dem Namen LBBW Bank CZ a.s. als Tochtergesellschaft der deutschen LBBW. Im Jahre 2014 erlangte die Bank ihren heutigen Namen und Igor Kim wurde Hauptanteilseigner. Kim ist ein im internationalen Bankensektor aktiver strategischer Investor mit über 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich. Er greift auf einen großen Erfahrungsschatz zurück, welchen er in zahlreichen anspruchsvollen Märkten und durch die Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten, internationalen Organisationen wie u.a. der EBRD, IFC und KfW Bankengruppe erlangte. Im Jahre 2015 erzielte die Expobank CZ a.s. einen Gewinn von CZK 105 Mio. (Stand 16.02.2017: EUR 3,884 Mio.). Die Gesamtkapitalquote beträgt 25,42 % (Stand: 30.09.2016). Die Bank plant ihre Geschäftstätigkeiten und ihre Akquisitionsaktivitäten im eurpäischen Raum weiter zu intensivieren.
FirstSave €uro
Großbritannien
Moody‘s
Länderrating 
Aa1
FirstSave €uro ist eine Marke der FBN Bank (UK) mit Hauptsitz in London. Die FBN Bank (UK) ist die britische Tochtergesellschaft der FBN Bank („First Bank of Nigeria“), die als größte Bank der größten Volkswirtschaft Afrikas seit 120 Jahren erfolgreich am Markt ist und Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten hat. Die FBN Bank (UK) ist seit 2002 in Großbritannien und seit 2007 in Frankreich vertreten und konzentriert sich neben ihrem Angebot für Privat- und Firmenkunden auf Außenhandelsfinanzierungen. Das Geschäft der FBN Bank (UK) ist profitabel und die Bank hat eine Eigenkapitalquote, die weit über dem empfohlenen Minimum von 12,0% liegt. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der FBN Bank (UK).
Haitong Bank
Portugal
Moody‘s
Länderrating 
Ba1
Die Haitong Bank S.A. (nachfolgend „Haitong Bank“) ist eine portugiesische Tochtergesellschaft der Haitong Securities, einer der führenden Investmentbanken mit Wertpapiergeschäft in China. Die Bank ist vor allem in Europa, Amerika und Asien aktiv und konzentriert sich hier insbesondere auf die Märkte Spanien, Portugal, Polen, Großbritannien, Brasilien, USA und Indien. Die Haitong Bank bedient private und institutionelle Kunden und verfügt über ein vielseitiges Produktportfolio. Im vergangenen Jahr wurde die Bank als „Beste Bank in Portugal“ mit dem Euromoney Real Estate Award 2015 ausgezeichnet. Die Bank weist eine Kernkapitalquote von 10,7 Prozent aus (Stand: Juni 2016), die über der gesetzlich geforderten Höhe liegt. Die Sicherheit Ihrer Einlagen wird vom portugiesischen Einlagensicherungsfonds garantiert.
Inbank
Estland
Moody‘s
Länderrating 
A1
Die Inbank AS (nachfolgend „Bank“) ist eine Aktiengesellschaft, die aus dem 2010 gegründeten Finanztechnologie-Unternehmen Cofi AS entstanden ist, welches Marktführer für Abzahlungsverträge in Estland ist. Die Bank, seit 2015 mit einer eigenen Banklizenz ausgestattet, ist das jüngste und am schnellsten wachsende Institut in Estland. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in der Hauptstadt Tallinn, und es gibt eine weitere Niederlassung in Riga, der Hauptstadt Lettlands. Derzeit ist außerdem die Eröffnung einer Filiale in Warschau, Polen geplant. Die Bank konzentriert sich auf das Privatkundengeschäft und bietet ihren über 160.000 Kunden Produkte wie Einlagen, Kleinkredite, Autokredite und Mietkauf an. Im Segment des Abzahlungsgeschäfts hat sie sich bereits einen Marktanteil von 20 % im lokalen Markt erarbeitet. Die Eigenkapitalausstattung der Bank entspricht den regulatorisch vorgegebenen Quoten, wie die Kern- und Gesamtkapitalquoten zeigen. Die Kernkapitalquote liegt bei 13,73 % und die Gesamtkapitalquote bei 25,75 % (Stand: 30. September 2016). (Internetseite: https://www.inbank.at/)
J&T Banka
Tschechien
Moody‘s
Länderrating 
A1
Die J&T Banka wurde 1998 in Prag (Tschechien) gegründet und ist seit 2006 mit einer Niederlassung in der Slowakei tätig. Sie ist insbesondere für Kunden mit hohen Anforderungen an Service und Produktqualität ein zuverlässiger Partner. Als eine der am schnellsten wachsenden Banken in der Region ist der J&T Banka besonders daran gelegen, zur Wertsteigerung der Anlagen ihrer Kunden beizutragen. Ende September 2014 verzeichnete die J&T Bank mehr als 42.000 Kunden. Sie gehört heute mit einer Bilanzsumme von 4,8 Mrd. Euro zu den größten Privatbanken der Region. Die Bilanzsumme der slowakischen Niederlassung hat einen Anteil von ca. 25 Prozent an der Gesamtbilanz der Bank. Die Bank schloss das 1. Halbjahr 2014 mit einem operativen Gewinn von 934 Mio. Tschechischen Kronen ab, was einer jährlichen Steigerung des Gewinns von 47% entspricht. Die Bank plant ihren profitablen Wachstumspfad weiter fortzusetzen.
KentBank
Kroatien
Moody‘s
Länderrating 
Ba2
Die KentBank d.d., eine kroatische Universalbank, wurde 1998 gegründet und ist heutzutage mit 14 Filialen in den großen kroatischen Städten vertreten. Die Bank konzentriert sich auf das klassische Kredit- und Einlagengeschäft und agiert als Kreditgeber für kleine und mittelständische Unternehmen. Seit 2011 gehört die KentBank zu dem türkischen Konglomerat Süzer Group.
Medicinos Bankas
Litauen
Moody‘s
Länderrating 
A3
Die 1992 in Litauen gegründete Medicinos Bankas UAB mit Sitz in Vilnius ist ein Finanzinstitut, das ausschließlich auf seinem Heimatmarkt agiert. Insgesamt hat die Medicinos Bankas knapp 48.000 Kunden in Litauen. Das Kerngeschäft der Medicinos Bankas sind die Finanzierung kleiner und mittelgroßer Unternehmen, Finanzierungen im Landwirtschaftssektor sowie das Privatkundengeschäft. Die Kundschaft von Medicinos Bankas setzt sich aus Repräsentanten dieser Gruppen zusammen, für diese unterhält die Bank insgesamt 55 Zweig- und Servicestellen in ganz Litauen. Die Bank weist derzeit eine Kernkapitalquote und eine Gesamtkapitalquote von jeweils 14,79% auf, womit sie die regulatorischen Vorgaben deutlich übererfüllt. Der litauische Einlagensicherungsfonds garantiert die Sicherheit der Einlagen bis zum Gegenwert von 100.000 Euro pro Kunde und Bank.
Younited Credit
Frankreich
Moody‘s
Länderrating 
Aa2
Younited Credit SA („Younited Credit“) ist eine, 2009 in Paris gegründete, Onlinebanking Plattform für Kredite. Die Aktiengesellschaft ist durch die französische Finanzaufsicht (ACPR) als Kreditinstitut und Finanzdienstleister mit Einlagengeschäft zugelassen und hat mittlerweile über 120 Mitarbeiter in Paris und Rom. Im Juli 2015 hat Younited Credit mit 31 Mio. Euro eine der größten Finanzierungen des Jahres in Frankreich abgeschlossen und gehört seitdem zu den erfolgreichsten Finanztechnologie Unternehmen (Fintech) in Europa. Nach der erfolgreichen Expansion der Gesellschaft nach Italien, plant Younited Credit im nächsten Schritt eine weitere internationale Niederlassung in Spanien für Ende 2016.