Festgeld für 3 Jahre bei WeltSparen

Vergleichen Sie attraktive Festgeldangebote über 36 Monate

  • Sichere Geldanlage für 3 Jahre mit attraktiven Zinsen

  • Keine automatische Verlängerung der Laufzeit

  • 23 geprüfte Partnerbanken aus dem europäischen Ausland

Startseite > Festgeld > Festgeld 3 Jahre

Festgeld ist nach wie vor eine der beliebtesten Sparanlagen und besonders Festgelder mit einer Laufzeit von 3 Jahren sind gefragt. Mit einer Geldanlage über 36 Monate profitieren Sparerinnen und Sparer nicht nur von einer höheren Flexibilität, sondern können auch mit attraktiven Zinsen und Renditen rechnen. So haben Sie außerdem genügend Zeit, die Marktentwicklungen zu beobachten und nach Ende der Laufzeit auf eine verbesserte Marktlage zu reagieren und auch weiterhin mehr aus Ihrem Geld zu machen. 

Mit WeltSparen profitieren Festgeld-Sparerinnen und –Sparer von den hohen Zinsen von Festgeldkonten aus dem europäischen Ausland. Finden Sie die passende Festgeldanlage mit unserem Festgeldvergleich für Sparanlagen mit einer Laufzeit von 3 Jahren.

Unsere Festgelder für 3 Jahre im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Funktion: Mit dem Festgeld über 3 Jahre wird der Anlagebetrag über eine Laufzeit von 36 Monaten zum vertraglich festgelegten Zinssatz angelegt. 
  • Zinsertrag: Mit einem hohen Anlagebetrag können Sparerinnen und Sparer bei einer Laufzeit von 3 Jahren einen guten Zinsertrag erzielen
  • Sicher: Festgeld für 36 Monate ist über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR abgesichert.
  • Vorteil: Mit unserem Festgeldvergleich finden Sie die besten Festgeldangebote für 3 Jahre.

Warum ist Festgeld für 3 Jahre als mittelfristige Geldanlage sinnvoll?

FestgeldFestgeldFestgeld

Bei Festgeld handelt es sich um eine Anlageform, die sich vor allem für kurz- bis mittelfristiges Sparen eignet. Bei kürzeren Laufzeiten sind Festlegungszeiträume von bis zu 12 Monaten üblich. Wer nach einer mittelfristigen Sparanlage sucht, kann sich für eine Geldanlage für 3 Jahre entscheiden. Diese Anlagedauer bietet Sparerinnen und Sparern im Vergleich zu anderen Zeiträumen verschiedene Vorteile: Einerseits bleiben Sie mit Festgeldern über 3 Jahre flexibler als mit längeren Laufzeiten, andererseits profitieren Sie bei einem hohen Anlagebetrag von einer entsprechend guten Renditechanchen

Darüber hinaus fällt es den meisten Menschen leichter, für einen Zeitraum von 36 Monaten abzuschätzen, ob sie auf den Anlagebetrag verzichten können. Nach Ende der Laufzeit von 3 Jahren kann sich die Lebenssituation dahingehend verändert haben, dass das Geld aus der Sparanlage doch benötigt wird. Ist das nicht der Fall, können Sie sich für eine Verlängerung des Festgelds entscheiden.

Festgeldangebote mit kürzerer Laufzeit zwischen 3 und 12 Monaten

Festgelder mit längeren Laufzeiten als langfristigere Geldanlage

Warum ist es überhaupt attraktiv, Festgeld für 3 Jahre anzulegen? Dazu bietet sich an, die Konditionen für Festgeld etwas näher zu betrachten. Auch wenn es erhebliche Bandbreiten bezüglich der Zinsen gibt, folgt die Konditionengestaltung gewissen Gesetzmäßigkeiten. Eine davon lautet: der Zinssatz ist umso höher, je höher die Festlegungsdauer ist. Für Festgeld über 3 Jahre sind die Konditionen daher tendenziell besser als bei Festgeld mit kürzeren Festlegungsdauern.

Mit den höheren Zinsen werden Festgeld-Sparer dafür entschädigt, dass sie längere Zeit auf Verfügungen verzichten, denn während des Festlegungszeitraums ist das Geld normalerweise gebunden. Mit Festgeld für 3 Jahre lassen sich daher höhere Zinserträge erzielen als mit anderen Festgeld-Anlagen. Sparer können sich hier den angebotenen Zinssatz für 36 Monate sichern.

Welche Vorteile bietet Festgeld über 3 Jahre?

Warum ist es für Sparerinnen und Sparer überhaupt attraktiv, Festgeld für 3 Jahre anzulegen? Dazu bietet sich an, die Konditionen für Festgeld etwas näher zu betrachten. Eine große Rolle spielen hierbei die Zinsen und der zu erwartende Zinsertrag der Geldanlage

Geldanlage für 3 Jahre bietet höhere Zinsen

Auch wenn es bei der Festgeldanlage je nach Bank eine große Bandbreite bezüglich der Festgeldzinsen gibt, folgt die Gestaltung der Konditionen doch gewissen Gesetzmäßigkeiten. Eine davon lautet: Je länger das Geld angelegt wird, desto höher der Zinssatz. Wenn Sie in Festgeld für 3 Jahre anlegen, sind die Konditionen hierbei tendenziell besser als bei einer Festgeldanlage mit kürzerer Laufzeit

Der Grund: Mit den höheren Zinsen werden Festgeld-Sparerinnen und –Sparer dafür entschädigt, dass sie längere Zeit auf den Zugriff über den Anlagebetrag verzichten. Denn im Vergleich zu anderen Anlageformen, wie z. B. Tagesgeld, ist das Geld hier während des Festlegungszeitraums gebunden. Entscheiden Sie sich für eine Geldanlage über 3 Jahre, können Sie damit einen höheren Zinsertrag erzielen als mit anderen Festgeldanlagen. Der vereinbarte Zinssatz der Festgeldangebote ist über die gesamte Laufzeit von 36 Monaten festgeschrieben, wodurch Sie am Ende in der Regel mit der erwarteten Rendite rechnen können.

Absicherung des aktuellen Zinsniveaus für die Sparanlage

Das Zinsniveau in Österreich machte es Sparerinnen und Sparern in den letzten Jahren nicht leicht, ihr Geld ertragreich anzulegen. Mit den Anhebungen des Leitzins im Jahr 2022 durch die EZB, können Anlegerinnen und Anleger jedoch wieder aufatmen. Mit einer Geldanlage in Festgeld über 3 Jahre besteht die Möglichkeit, sich die jetzige Zinsniveau für längere Zeit zu sichernWer sein Geld nicht nur längerfristig anlegen, sondern auch von einem noch besseren Zinsertrag profitieren möchte, sollte einen Blick auf Geldanlagen außerhalb Österreichs ins europäische Ausland werfen. Dabei möchten wir Sie bestmöglich unterstützen. Bei WeltSparen werden 2,40 % Zinsen für Festgeld über 3 Jahre geboten.

So einfach ist die Geldanlage über 3 Jahre bei WeltSparen

WeltSparen ist ein Online-Zinsportal für Geldanlagen wie Tagesgeld und Festgeld. Zusammen mit der Raisin Bank und unseren 23 Partnerbanken bieten wir Sparerinnen und Sparern attraktive Festgeld– und Tagesgeldkonten von Banken in ganz Europa. So finden Sie über WeltSparen auch passende Festgeldangebote für die Geldanlage über 3 Jahre. Zur Eröffnung des Festgeldkontos im Ausland sind nur wenige Schritte notwendig. Für die Festgeldanlage wird zunächst ein inländisches Verrechnungskonto bei unserem Kooperationspartner, der Raisin Bank, benötigt, um den Zahlungstransfer vom und zum Festgeldkonto abzuwickeln. 

So einfach legen Sie Ihr Festgeld für 3 Jahre an:

  1. Registrieren Sie sich online über die WeltSparen-Plattform und eröffnen Sie Ihr kostenloses Verrechnungskonto bei der Raisin Bank 
  2. Legen Sie danach fest, wie viel Geld Sie für die 3 Jahre anlegen möchten und zahlen Sie den Anlagebetrag auf das Verrechnungskonto ein
  3. Eröffnen Sie Ihr Festgeldkonto mit der gewünschten Laufzeit von 36 Monaten bei der Bank Ihrer Wahl
  4. Anschließend zahlt die Raisin Bank den Anlagebetrag auf das Festgeldkonto der Partnerbank ein, wo Ihr Geld für die gesamte Laufzeit angelegt und verzinst wird

Die Vorteile von WeltSparen im Überblick

  • Sparerinnen und Sparer können ihr Festgeld für 3 Jahre im Europäischen Ausland einfach online anlegen
  • Transparenz und einfache Kontoüberwachung dank unkompliziertem Online-Banking
  • Planbare Rendite durch sorgfältig geprüfte Festgeldangebote mit lohnenden Festgeldzinsen 
  • Die Festlegungsvereinbarung sichert den Zinssatz bei der Festgeldanlage über 3 Jahre
  • Kein Währungsrisiko bei der Geldanlage in Euro
  • Volle gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 EUR nach geltenden EU-Vorgaben
  • Kostenlose Kontoführung und Auslandsüberweisungen

Vorzeitiger Zugriff auf den Anlagebetrag 

Sparerinnen und Sparer, die während der Laufzeit dringend Zugriff auf das angelegte Geld benötigen, können bei vielen Festgeldern, die WeltSparen vermittelt, die vertragliche Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung nutzen – so wird der Anlagebetrag innerhalb weniger Tage zurückgezahlt.

Ist mein Festgeld während der 36 Monate Laufzeit durch die Einlagensicherung geschützt?

Bei WeltSparen achten wir bei der Auswahl der Banken darauf, dass für diese die EU-Verordnungen zur Einlagensicherung gelten. Daher werden auch nur Banken aus dem europäischen Wirtschaftsraum ausgesucht, um die Absicherung Ihrer Geldanlage zu gewährleisten. Festgelder als Bankeinlagen sind nach EU-Verordnung über die Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 EUR pro Kundin bzw. Kunde und Bank vollständig gegen Ausfälle durch den jeweiligen nationalen Einlagensicherungsfonds geschützt.

Was passiert mit dem Festgeld nach den 36 Monaten Laufzeit?

Ist die Laufzeit Ihres Festgeldes nach 3 Jahren beendet, haben Sie danach verschiedene Möglichkeiten mit Ihrem Geld zu verfahren:

  • Auszahlung des Anlagebetrags inklusive Zinsen 
  • Verlängerung des Festgelds um weitere 3 Jahre
  • Nutzung eines anderen Festgeldangebotes zu neuen Konditionen entsprechend der aktuellen Marktverhältnisse 

Welche dieser Optionen die richtige für Sie ist, hängt davon ab, was Sie mit dem angelegten Geld vorhaben. Wird der Anlagebetrag nach Ende der Laufzeit für eine bereits geplante Investition benötigt, kann die Sparanlage inklusive Zinsen einfach dafür verwendet werden. Machen Sie sich am besten bereits einige Zeit vor Laufzeitende Gedanken darum, was mit dem Betrag passieren soll, um keine attraktiven Angebote zu verpassen.